Tipp: Günstige & stylische Weihnachstdeko
ADVENTSKALENDER TÜRCHEN 10
Deckbild.png

Schöne und stylische Weihnachtsdeko ist oft recht teuer und wer gerne Trends folgt, der hat schnell mal ein kleines Vermögen für die passende Deko ausgegeben. Dieses Jahr ist z.B. Boho-Weihnachten DER TREND! Das bedeutet aber nicht, dass man jetzt schon wieder die Reste aus dem Sparschwein kratzen muss. Denn das schöne an diesem Trend ist, dass das unperfekte und natürliche ihn perfekt macht und was eignet sich da besser, als handgemachte Dekorationen!? Wer also dem Trend folgen will kann dieses Jahr sogar sparen.

Basis

Die beste Basis für eine günstige und natürliche Weihnachts-Dekoration im Boho-Stil bietet uns die Natur. Oft reicht ein Waldspaziergang schon aus, um Tannenzweige (Hier eignen sich z.B. auch Fichtenzweige), Zapfen, Moos und andere Dinge zu sammeln. Mit etwas Blumendraht und einer Zange lassen sich daraus dann wunderbare Kränze und Girlanden basteln. Diese müssen auch gar nicht perfekt aussehen, denn grade das natürliche gehört zum Boho-Stil dazu. Wer mag besorgt sich im Blumenladen noch etwas Brasilianischen Pfefferbaum (Weihnachtsbeeren) und Eukalyptus. 

0a5bf41b-95ab-4d9f-9951-40b66c5675b3.jpg
c6cafea4c5075aa27502a4272c3f2fca.jpg

Dekoelemente

Natürliche und minimalistische Dekoelemente aus Holz oder Kork lassen sich ganz einfach selber machen, wie z.B. diese wunderschöne Holzkugel-Girlande. Holz- oder Korkkugeln gibt es im Bastelladen oder Internet zu kaufen. Diese fädelst du dann einfach auf ein langes Band und knotest es am Ende zu. Auch Tannenzapfen eignen sich hervorragend als Girlande - mit etwas Heißkleber halten sie auch bombenfest und können zum Beispiel auch mit einer einfachen Schlaufe versehen als Christbaumkugel-Ersatz dienen.

Bänder und Wolle

Wieso den Weihnachtsbaum dieses Jahr nicht mal mit Geschenkband und Bommeln schmücken? Diese lassen sich aus dicker Wolle ganz einfach selber machen. Eine Anleitung dafür findet du hier.

Rustic-Boho-Glam-Christmas-Tree-6.jpg
Clay-ornaments-trees.webp

Selber machen!

Mit ganz einfachen Mitteln, die fast jeder zu Hause hat kannst du auch Salzteig oder Ton-Ornamente machen, die dann mit einem band aufgefangen werden können.
Für einen Salzteig brauchst du lediglich Mehl, Wasser und Salz im Verhältnis 2:1:1 (z.B. Tassen) . Trockene Zutaten mischen, Wasser hinzufügen und alles zu einer homogenen Masse zusammen kneten, sollte der Teig zu klebrig sein, füge noch etwas Mehl hinzu (Er sollte nicht kleben!).
Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, dann den teig mit einem Nudelholz ca. 0,5cm dick ausrollen und mit Förmchen ausstechen oder mit einem kleinen Messer und Schablonen Formen ausschneiden. Vergiss nicht ein Loch mit einem Zahnstocher o.ä. zum Aufhängen auszustechen. Anschließend bei auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in der Nähe einer Heizung für mehrere Tage trocknen lassen. 

Tipp: Salzteig mag keine Hitze, sonst schlägt er Blasen oder biegt sich. 

Mehr Inspiration findest du auf meinem Pinterest Board!